Businessplan Vorlage

Ein Businessplan wird immer dann benötigt, wenn eine neue Idee in Wirklichkeit umgesetzt werden soll. Eine geeignete Vorlage erleichtert einem Anfänger die Strukturierung seines Konzepts.



Eine Mustervorlage gibt es auf diversen Webseiten im Internet. Sie enthält ein Grundgerüst, anhand dessen der Gründer seinen Businessplan formulieren kann. Eine solche Vorlage enthält alle notwendigen Fragen, die der Geschäftsmann sich in Hinblick auf seinen Unternehmensaufbau beantworten sollte. Businesspläne werden benötigt, um Anspruch auf Förderprogramme bestimmter Institute zu erhalten. Auch eventuelles Einstiegskapital hängt von der Tragfähigkeit des Konzepts ab.

Gerade zu Beginn einer Karriere benötigen die meisten Menschen einen Gründungszuschuss, um sich die Standardausstattung leisten zu können. Dazu gehört die Beschaffung technischer Mittel, die Miete von Büroräumen sowie eventuelle Vergütung von Personal. In einer Vorlage sind viele der Grundvoraussetzungen bereits strukturiert. So kann man einen tragfähigen und gut durchdachten Businessplan erstellen, den man anschließend in der entsprechenden Einrichtung zur Prüfung vorlegt.

Vorlagen sind immer dann sinnvoll, wenn man selbst keine Ahnung hat, was alles ein Businessplan enthalten sollte. Wenn man zum ersten Mal eine solche Skizze aufbereitet ist es nicht verkehrt, sich zusätzlich noch bei einem Fachmann beraten zu lassen. Das Grundgerüst hilft, sich ein Bild von der Gesamtidee zu machen und deren Plausibilität und Nutzen zu kontrollieren. Wenn eine Vorstellung als nicht überzeugend eingestuft wird, muss der Initiator diese selbst finanzieren.

Eine Mustervorlage findet sich auf verschiedenen Webseiten im Netz, ist allerdings gratis so gut wie nie vorhanden. Wer einen Businessplan anhand von Vorlagen fertigen möchte, der muss oft tief in die Tasche greifen. Hat man sich ein solches Muster angelegt, sollte man noch bedenken, dieses gemäß dem eigenen Einfall anzupassen und nicht 1:1 zu kopieren. Gerade bei Geschäftsideen, die nicht einzigartig sind, empfiehlt sich ein solches Modell. Einzigartige Pläne erfordern dieser nicht, da der Einfall sich ohnehin von den bereits vorhandenen unterscheidet.